Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig

Folgekosten von Eingriffen

Die Bundesregierung hat 2004 ein Gesetz verabschiedet, demzufolge die Krankenkassen nicht mehr für Kosten aufkommen, die als Folge von Schönheitsoperationen entstehen.

Dadurch können erhebliche Kosten entstehen. Um dieses Kostenrisiko abzusichern, empfehlen wir bei allen ästhetischen Eingriffen den Abschlusß einer sog. Folgekostenversicherung.

Mehr dazu erfahren Sie unter:

www.medassure.de

www.folgekostenversicherung.de


zurück zum Behandlungsspektrum

 
Letzte Änderung: 23.06.2014, 16:25 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie