Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie
 Universitätsmedizin Leipzig

Behandlungsspektrum der Unfallchirurgie am UKL

Das Behandlungsspektrum der Unfallchirurgie umfasst:

  • alle Verletzungen und Verletzungsfolgen,
  • angeborene, posttraumatische Fehlstellungen und Knochendefekte,
  • Behandlung von Infektionen nach Osteosynthesen und Prothesen (Septische Chirurgie),
  • Rekonstruktive Knochenchirurgie (Transplantationen, Segmenttransport u.ä.),
  • konservative und operative Behandlung von Ellenbogenläsionen sowie posttraumatische Endoprothetik am Ellenbogen
  • posttraumatische Endoprothetik nach Beckenring/Acetabulumfrakturen
  • konservative und operative Versorgung der Acetabulum- und Beckenfrakturen,
  • Operationen über 3D-Verfahren,
  • Polytraumaversorgung - überregionales Traumanetzwerk.


Für die Versorgung polytraumatisierter Patienten verfügen wir über zwei Hubschrauberlandeplätze, zwei Schockräume und die direkte räumliche und organisatorische Verbindung zu CT, OP und Intensivstation.



 
Letzte Änderung: 25.07.2014, 09:14 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie